Einsatzberichte

13.01.2017 17:20

Nordhorn Grafschaft Bentheim

Nordrhein-Westfalen

Küchenbrand in der Innenstadt

Keine Verletzten – Feuerwehr rückt von beiden Standorten aus

„Industrie-/Gewerbebrand – Noch Personen im Gebäude“ mit dieser Alarmmeldung wurden die Kameraden der Orstfeuerwehr Nordhorn heute um zwanzig nach fünf am Nachmittag in die Innenstadt gerufen. Ziel war ein Wohn- und Geschäftshaus in der Hauptstraße.

Innerhalb kurzer Zeit rückten dem Alarmstichwort geschuldet neun Fahrzeuge, sowohl von der Wache an der Wietmarsche Straße, als auch vom Richterskamp, samt Einsatzkräften zum Ort des Geschehens aus. Nach der ersten Erkundung des Brandmeisters vom Dienst konnte zunächst eine kleine Entwarnung gegeben werden: Personen waren nicht mehr im Gebäude. Der Brand schien sich bisher auf eine Küchenzeile in einem Büro- und Lagerraum im erstem Obergeschoss beschränkt zu haben.

Unter schweren Atemschutz drangen sofort zwei Trupps in das Gebäude ein um sowohl, falls noch nötig, weitere Personen zu finden und den Brandherd schnellstmöglich zu lokalisieren und dann zu löschen. Durch eine Verbindung des Büro- und Lagerraumes mit dem Geschäftsraum im Erdgeschoss kam es auch dort zu einer starken Verqualmung, welche durch die Feuerwehr nach dem löschen des  Brandes mittels Überdruckbelüftung entfernt wurde.

Über die gesamte Einsatzdauer stand ein Rettungswagen in Bereitschaft. Ebenfalls war die Polizei mit mehreren Streifenwagen vor Ort, um die Einsatzstelle in der zu dieser Uhrzeit noch sehr belebten Innenstadt zu abzusichern.

Trotz der großen Anzahl von Passanten, kam es zu keinerlei Problem im Einsatzablauf, welches hier durchaus positiv erwähnt werden soll.

Holger Schmalfuß, Feuerwehr Nordhorn

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1108

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer