Einsatzberichte

14.01.2017 04:50

München

Bayern

Zimmerbrand mit zwei leicht Verletzten

In den frühen Morgenstunden ist es im Stadtteil Aubing zu einem Zimmerbrand gekommen. Einer der beiden Bewohner wurde durch einen Knall geweckt. Er öffnete die Zimmertür und bemerkte den Rauch. Er schloss sofort die Tür, rief die Feuerwehr und flüchtete mit der Mitbewohnerin ins Freie. Die angerückten Einsatzkräfte der Münchner Feuerwehr drangen unter Atemschutz und mit einem C-Rohr in den Brandraum im vierten Obergeschoss vor und löschten den Brand rasch ab.

Anschließend wurde mit einem Hochleistungslüfter die Wohnung gelüftet. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Defekt in einem Massagestuhl Grund des Brandausbruchs gewesen sein.

Da die beiden Bewohner der betroffenen Wohnung über Atemreizungen klagten wurden sie vom Rettungsdienst vor Ort versorgt und zur weiteren Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Da sich der Brand auf das Zimmer beschränkte und der Bewohner vorbildlich reagierte ist der Rest der Wohnung bewohnbar. Die anderen Bewohner des Gebäudes konnten während des Einsatzes in ihren Wohnungen verbleiben. Der Schaden wird auf zirka 15.000€ geschätzt.

Feuerwehr München

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 581

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer