14.01.2017 08:01

Mainz Finthen

Rheinland-Pfalz

Küchenbrand

Die Feuerwehr Mainz wurde am Samstagmorgen um kurz nach 08:00 Uhr zu einer Rauchmeldung in die Waldthausenstraße nach Mainz-Finthen alarmiert. Dort hatten aufmerksame Nachbarn eine Rauchentwicklung im Bereich des Daches eines zweigeschossigen Wohngebäudes festgestellt und einen Dachstuhlbrand vermutet.

Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte eine Rauchentwicklung aus verschiedenen Öffnungen des Gebäudes und aus dem Dach festgestellt werden. Da sich niemand im Haus bemerkbar machte, mussten zunächst zwei Türen mit Spezialwerkzeug geöffnet werden. Parallel dazu wurde ein Löschangriff von zwei Trupps unter Atemschutz vorbereitet. Da zu diesem Zeitpunkt die Rauchentwicklung aus dem Dachbereich zunahm wurde vorsorglich ein weiteres Rohr im Außenbereich für eine eventuell erforderliche Riegelstellung zum Nachbargebäude aufgebaut.

Grund für die starke Rauchentwicklung war ein Feuer in einer Küche im Erdgeschoss, dort brannten verschiedene Einrichtungsgegenstände und Mobiliar. Das Feuer hatte bereits auf eine Holzdecke und eine Tür übergegriffen, konnte aber von einem Trupp mit einem Rohr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Gleichzeitig wurde das stark verrauchte Gebäude von weiteren Trupps unter Atemschutz kontrolliert und erkundet. Glücklicherweise befand sich zu diesem Zeitpunkt niemand im Gebäude, Personen kamen nicht zu Schaden.

Bereits 20 Minuten nach dem Eintreffen der Feuerwehr konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. Das Haus wurde abschließend maschinell belüftet und mit einer Wärmebildkamera auf etwaige Glutnester kontrolliert.

Das Gebäude ist derzeit aufgrund des Brand- und Rauchschadens nicht bewohnbar, es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 €. Der Einsatz konnte um 09:40 Uhr beendet werden. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt.

Neben der Berufsfeuerwehr waren im Einsatz: Freiwillige Feuerwehr Mainz-Finthen, Polizei mit mehreren Streifenwagen, Johanniter Rettungsdienst mit einem Rettungswagen.

Fahrzeuge BF: 1 Einsatzleitwagen, 1 Drehleiter, 2 Hilfeleistungslöschfahrzeuge, 1 LKW mit Ladebordwand, 1 Gerätewagen Atemschutz
Fahrzeuge FF: 2 Löschgruppenfahrzeuge, 1 Tanklöschfahrzeug
Personal BF/FF: 20 Einsatzbeamte der Berufsfeuerwehr
Personal FF: 16 Einsatzkräfte der FF Mainz-Finthen

Schadenshöhe: ca. 50.000 €

Feuerwehr Mainz


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1075

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer