Einsatzberichte

17.01.2017 23:01

Köln Ehrenfeld

Nordrhein-Westfalen

Menschenrettung bei Wohnungsbrand

Am Dienstagabend, 17.01.2017, wurde die Feuerwehr Köln um 23.01 Uhr zu einem Feuer mit Menschenleben in Gefahr in der Everhardstr. in Ehrenfeld alarmiert.

Als die ersten Kräfte der benachbarten Feuerwache Ehrenfeld eintrafen, fanden sie eine ältere Dame im ersten Obergeschoß auf der Fensterbrüstung sitzend vor, während aus den drei benachbarten Fenstern ihrer Wohnung die Flammen schon meterhoch an der Fassade entlangschlugen. Die Frau wurde sofort mittels Drehleiterfahrzeug gerettet, vom Rettungsdienst behandelt und ins Krankenhaus gebracht. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Die Bewohner der darüber liegenden Wohnung konnten sich selbst rechtzeitig in Sicherheit bringen. Das Feuer wurde mit einem Strahlrohr von außen über die Drehleiter und mit zwei Strahlrohren über den Treppenraum bekämpft.

Insgesamt waren 10 Einsatzkräfte gleichzeitig mit Pressluftatmern bei der Brandbekämpfung tätig. Nach rund 1,5 Stunden konnte die Zahl der Einsatzkräfte deutlich reduziert werden und die Bewohner der benachbarten Häuser ihre Wohnungen nach Kontrolle durch die Feuerwehr wieder aufsuchen. Das Brandobjekt selbst ist aufgrund des ausgedehnten Brandes nicht mehr bewohnbar. Aktuell führt die Feuerwehr noch Nachlöscharbeiten durch und wird das Objekt in den kommenden Stunden wieder kontrollieren.

Im Einsatz waren 37 Einsatzkräfte der Wachen Ehrenfeld und Innenstadt sowie die Einsatzleitung der Branddirektion.

Feuerwehr Kön


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 989

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer