Einsatzberichte

23.01.2017 02:53

München

Bayern

Appartementbrand in Mehrparteienhaus

Heute Nacht hat in Untersendling ein Appartement im dritten Obergeschoss gebrannt. Hausbewohner bemerkten den Rauch und riefen die Münchner Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte warteten sie bereits auf der Straße.

Da die Wohnungstüre geschlossen war, musste sich der Atemschutztrupp gewaltsam Zutritt zur Brandwohnung verschaffen. Darin fanden sie den 55 jährigen Bewohner bewusstlos am Boden liegend vor. Er wurde mit schwersten Verletzungen dem Notarzt Thalkirchen übergeben und im Anschluss in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert. Die in Vollbrand stehende Matratze wurde gelöscht und auf den Balkon gebracht. Um die Wohnung rauchfrei zu bekommen, kam ein Hochleistungslüfter zum Einsatz. Durch den enormen Rußniederschlag ist das Appartement derzeit unbewohnbar. Aufgrund der starken Rauchentwicklung öffneten und kontrollierten die Einsatzkräfte die darüber liegende Wohnung.

Der Schaden wird von der Feuerwehr auf zirka 25.000 Euro geschätzt.

Feuerwehr München

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1198

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer