Einsatzberichte

18.02.2017 08:18

Mönchengladbach

Rheinland-Pfalz

Linienbus in Vollbrand

In den Morgenstunden erreichte die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach der Notruf, dass auf der Lüpertzender Straße ein Linienbus im Bereich des Motors brennen sollte. Personen befanden sich nach Auskunft des Meldenden nicht mehr im Bus. Daraufhin alarmierten die Leitstellendisponenten alle für den Brand eines Großfahrzeugs vorgesehenen Einsatzmittel.

Auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte bereits eine große dunkle schwarze Rauchwolke sehen. Beim Eintreffen brannte der Bus am Heck in voller Ausdehnung. Wie gemeldet, hatten alle drei Passagiere und der Busfahrer den Bus unverletzt verlassen. Noch vor der Einleitung der Löschmaßnahmen kam es zu einer Durchzündung im Innenraum, so dass anschließend der gesamte Bus in Vollbrand stand. Das Feuer wurde parallel durch zwei Einsatztrupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren gelöscht. Das Brandgut im Innenraum wurde zudem mit Löschschaum, zur Verhinderung einer Wiederaufflammung, abgedeckt.

Im Einsatz waren das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I, das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II, das Tanklöschfahrzeug aus dem Technik- und Logistikzentrum, ein Rettungswagen und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.

Feuerwehr Mönchengladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 4573

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer