Einsatzberichte

01.03.2017 08:30

München

Bayern

Arbeiter erleidet Schädelfraktur nach Sturz

Am frühen Morgen wurde ein 25-jähriger Arbeiter bei einem Sturz in einen Kellerschacht schwer verletzt. 

Der junge Mann ist bei Arbeiten am Gebäude etwa 2,5 Meter kopfüber in einen Kellerschacht gestürzt. Dabei zog er sich eine Schädelfraktur und schwere Verletzungen an der Halswirbelsäule zu.

Zur Versorgung des Schwerverletzten war der Notarztwagen „Mitte“ sowie ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwache „Westend“ im Einsatz. Nach einer aufwendigen Rettung und der Erstversorgung vor Ort wurde der Mann in den Schockraum einer Münchner Klinik gebracht.

Zur Klärung der Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1431

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer