Einsatzberichte

15.02.2017 13:37

Mainz

Rheinland-Pfalz

Kabelbrand

Um 13:37 Uhr meldeten mehrere Anrufer über Notruf 112 eine „Explosion“ und „Gasgeruch“  in der Straße Am Sportfeld. Sofort wurden von der Feuerwehrleitstelle Mainz Einsatzkräfte der Feuerwache 1 und 2 zum Ereignisort entsandt.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, das aus einem Kabelschacht an einer Fußgängerampel leichter Rauch aufstieg und es verschmort roch. Der schwere Deckel des Schachtes lag herausgelöst quer auf dem Schacht. In dem Schacht hatte es offensichtlich einen Kurzschluss in einer Stromleitung gegeben. Die Kabel gerieten in Brand und schmorten wohl geraume Zeit vor sich hin. Durch den Schmorbrand entstanden Brandgase die sich irgendwann entzündeten, es gab einen Schlag und durch die Wucht der Durchzündung wurde der Deckel aus seiner Fassung gehoben.

Die Feuerwehr setzte zum Löschen des Kabelbrandes Kohlendioxid-Löscher ein. Die ebenfalls verständigten Mitarbeiter der Stadtwerke Mainz, Abteilung Strom, schalteten die Leitungen stromlos.

In Folge des Kabelbrandes und der Abschaltung waren einige Haushalte im Umfeld der Einsatzstelle stromlos. Während der Arbeiten wurde die Straße kurzzeitig gesperrt. Die Stadtwerke Mainz übernahm die weiteren Maßnahmen und veranlassen die Reparatur des Kabels.

Fahrzeuge BF: 1 Einsatzleitwagen, 1 Hilfeleistungslöschfahrzeug, 1 Drehleiter, 1 ABC-Erkundungswagen, 1 Wechsellader mit Abrollbehälter Sonderlöschmittel 
Personal BF: 14 Einsatzbeamte der Berufsfeuerwehr 
 

Feuerwehr Mainz

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 494

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer