04.03.2017 14:00

Bottrop

Nordrhein-Westfalen

Wohnungsbrand: drei Kinder gerettet

Am 04. März 2017, gegen 14:00 wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Wohnungsbrand zum Westring 27 alarmiert. Bei Eintreffen war im 2. OG eines Mehrfamilienhauses durch ein gekipptes Fenster eine Rauchentwicklung wahrnehmbar.

Eine Nachbarin berichtete, dass sich noch drei Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren in der Wohnung aufhalten sollen. Aufgrund der vorgefundenen Lage wurde sofort eine Menschenrettung aus der verrauchten Wohnung mit zwei Trupps unter Atemschutz eingeleitet. Schnell wurden zwei Kinder über den Treppenraum und das Dritte über die in Stellung gebrachte Drehleiter aus einem Fenster der Wohnung gerettet.

Die Kinder wurden in Begleitung der Mutter an den Rettungsdienst übergeben und dort notärztlich versorgt. Anschließend erfolgte der Transport in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Als Brandursache konnte angebranntes Essen auf einem Gasherd ermittelt werden. Die entsprechende Wohneinheit wurde mit einem Überdruckbelüftungsgerät entraucht. Die Feuerwehr Bottrop war mit ca. 28 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Vonderort vor Ort.

Feuerwehr Bottrop

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuerwehr rettet drei Kinder aus verrauchter Wohnung

Dramatischer Einsatz am Westring. Rauchmelder warnt vor Kaminbrand in Ebel

Feuerwehr Bottrop


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 800

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer