06.03.2017 18:24

Essen Altendorf

Nordrhein-Westfalen

Brand in leerstehender Lackiererei mit starker Rauchentwicklung

In einem stillgelegten Lackierbetrieb an der Helenenstraße kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand.

Die Einsatzkräfte mussten sich zur Brandbekämpfung gewaltsam Zutritt, über ein Tor, in das Gebäude verschaffen. Dort angekommen wurde das Feuer in einer Lackierkabine des Betriebes durch die Feuerwehr mittels zweier Einsatztrupps und zwei Rohren unter Atemschutz gelöscht. Eine kurzfristige intensive Rauchentwicklung, die noch aus weiter Entfernung sichtbar war, begründete sich durch alte Lackrückstände, die sich in einem außen liegenden Teil der dortigen Abzugsanlage befanden und ebenfalls in Brand gerieten. Die glimmenden Lackreste in den Abzugsrohren wurden mit mehreren Pulverlöschern abgelöscht. Durch das Brandereignis wurden keine Personen verletzt.

Insgesamt waren zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr zu dem Einsatz alarmiert worden. Die Brandursache wird zurzeit von der Polizei ermittelt. Die Pferdebahnstraße, in Höhe der Helenenstraße, war für die Löscharbeiten eine Stunde lang voll gesperrt

Feuerwehr Essen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 442


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer