Einsatzberichte

07.03.2017 15:45

Bottrop

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall, LKW Fahrer im Fahrkabine eingeklemmt

Gegen 15:45Uhr kam es auf der BAB 2 zwischen der Anschlussstelle Bottrop und der Ausfahrt Oberhausen Königshardt zu einem Verkehrsunfall. Dabei ist ein LKW auf den Anhänger eines vorausfahrenden LKW gefahren. Der Fahrer des auffahrenden LKW ist dabei in seiner Fahrkabine eingeklemmt worden.

Umgehend wurde der Fahrer durch den Rettungsdienst versorgt und die Feuerwehr rettete den Patienten aus der Kabine mittels hydraulischen Rettungsgeräts. Für die Rettungsarbeiten wurden zunächst zwei Fahrstreifen in Richtung Oberhausen gesperrt.

Aufgrund der Verletzung wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der den Patienten zum Bergmannsheil nach Gelsenkirchen flog. Für die Landung des Hubschraubers musste die komplette Fahrbahn gesperrt werden. Am Stauende, in Höhe des Autobahndreiecks, kam es zu einem weiterem Verkehrsunfall, zu dem ebenfalls der Rettungsdienst und die Feuerwehr Gladbeck ausrücken mussten. Hier wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt eine Patientin zum Krankenhaus nach Gladbeck transportiert.

Kräfte der Feuerwehr Eigen und der Feuerwache 2 übernahmen den Grundschutz für das Stadtgebiet während des Einsatzes auf der Autobahn. Gegen 17:15 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr beendet und die Einsatzstelle wurde an die Autobahnpolizei übergeben.

Feuerwehr Bottrop

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 936

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer