Einsatzberichte

09.03.2017 19:50

Burgthann Mimberg Nürnberger Land

Bayern

Schadensträchtiger Wohnhausbrand

Am Donnerstagabend (09.03.2017) ereignete sich ein schadensträchtiger Wohnhausbrand in Burgthann (Lkrs. Nürnberger Land). Die Bewohner blieben glücklicherweise unverletzt.

Gegen 19:50 Uhr meldete ein Anwohner über Telefon der Einsatzzentrale Mittelfranken, dass in einem Zweifamilienhaus in der Burgthanner Straße im Ortsteil Mimberg ein Brand ausgebrochen sei. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren Mimberg, Burgthann und Schwarzenbruck stand das Haus bereits in Vollbrand. 

Trotz unmittelbar durchgeführter Löscharbeiten, welche gegen 20:45 Uhr beendet waren, wurde das Gebäude erheblich beschädigt und ist nun unbewohnbar. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 500.000 Euro geschätzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte ein Blitzeinschlag brandursächlich sein.

Die Bewohner des Hauses im Alter von 54, 58 und 81 Jahren blieben glücklicherweise unverletzt.

Text: Polizei Mittelfranken / Bilder: Feuerwehr Schwarzenbruck

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 786

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer