Einsatzberichte

11.03.2017 08:36

München Ramersdorf-Perlach

Bayern

Unfall auf einer Großbaustelle

Im Stadtteil Ramersdorf-Perlach kam es am Morgen zu einem schweren Unfall auf eine Großbaustelle.

Nach gestrigen Betonierarbeiten, versuchten Mitarbeiter eine große Schalungswand im Kellerbereich zu entfernen. Ein zirka 30-jähriger Arbeiter wurde von der etwa drei Meter langen, kippenden Schalung an den Baugrubenrand gedrückt. Seine Arbeitskollegen alarmierten umgehend die Feuerwehr München.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellten diese fest, dass der Bauarbeiter bereits durch seine Kollegen befreit worden war. Um den Mann achsengerecht zu retten kam ein Spineboard zum Einsatz. Auf diesem wurde er fixiert und über eine Steckleiter, direkt am Grubenrand hinauf gezogen. Aufgrund seines Verletzungsmusters wurde er nach kurzer Versorgung durch das Notarztteam in eine Münchner Spezialklinik transportiert.

Feuerwehr München

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1486

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer