Einsatzberichte

10.03.2017 17:51

Schwelm Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Zimmerbrand

Am Freitagnachmittag um 17:51 Uhr wurde die Feuerwehr mit dem Stichwort "Zimmerbrand" in die Castorffstr. alarmiert. Dort brannte eine Pfanne in der Küche einer Wohnung in einem mehrgeschossigen Mehrfamilienwohnhaus. Beim Eintreffen standen die Bewohner vor dem Haus und aus einem Fenster im 2. OGmauf der Rückseite des Gebäudes drang dichter Rauch.

Unter der Einsatzleitung von Brandoberinspektor Mike Reuter ging ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr durch den Treppenraum in die Brandwohnung vor. Im Bereich der Wohnungstür wurde ein so genannter Rauch-Vorhang gesetzt, um eine Verrauchung des Treppenraumes zu vermeiden. Ein Sicherheitstrupp unter Atemschutz stand in Bereitstellung und die Drehleiter wurde in Stellung vor den Fenstern des 2. OG gebracht. In der Brandwohnung brauchten die EInsatzkräfte nicht mehr löschen, da das Feuer bereits von selbst erloschen war. Die Wohnung wurde mit Hilfe eine Hochleistungslüfters vom Brandrauch befreit und die Küche mit Hilfe einer Wärmebildkamera kontrolliert. Eine Person wurde vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht, musste aber nicht in ein Krankenhaus transportiert werden. Im Anschluss an die Arbeiten konnte die Einsatzstelle an die Bewohner der Brandwohnung übergeben werden.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 38 Einsatzkräften und 9 Fahrzeugen vor Ort. Eingesetzt waren ehrenamtliche Einsatzkräfte aller drei Löschzüge, die hauptamtliche Wachbesatzung sowie der Einsatzführungsdienst. Der Grundschutz für das Stadtgebiet wurde von der Einsatzstelle aus sichergestellt, da nicht alle Kräfte sofort benötigt wurden. Der Einsatz konnte gegen 18:35 Uhr beendet werden.

Feuerwehr Schwelm

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 509

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer