Einsatzberichte

10.03.2017 08:40

Mainz

Rheinland-Pfalz

Zwei verletzte Personen nach VU mit zwei PKW

Am heutigen Freitagvormittag wurde die Feuerwehr Mainz um 8:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall (VU) mit eingeklemmter Person alarmiert. 

Beim Eintreffen der Feuerwehr standen zwei Pkw mittig auf der Kreuzung Emy-Roeder-Str./ Heiligkreuzweg.  Der Rettungsdienst war kurz zuvor eingetroffen und betreute eine männliche Person in einem Fahrzeug. Nach kurzer Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde klar, dass die Person nicht eingeklemmt war, es jedoch aufgrund der Verletzungen nötig werden könnte, dass die Feuerwehr mit technischem Gerät tätig werden muss. In der Zwischenzeit übernahm die Feuerwehr das Abklemmen der Fahrzeugbatterien und streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab.

Wie vom Rettungsdienst befürchtet musste durch die Feuerwehr noch eine Rettungsöffnung geschaffen werden. Hierzu wurde mit dem hydraulischen Rettungsgerät die Öffnung der Fahrertür vergrößert, sodass eine patientengerechte Rettung durchgeführt werden konnte.

Zum Verletzungsmuster der Personen kann derzeit keine Aussage getroffen werden. Zur Abklärung der Verletzungen wurden beide Personen in ein Mainzer Krankenhaus eingeliefert. Zur Reinigung der Fahrbahn wurde eine Fachfirma beauftragt. Zur Warnung der Verkehrsteilnehmer wurden „Achtung Ölspur“ Schilder aufgestellt. Der genaue Unfallhergang wird derzeit durch die Polizei rekonstruiert.

Neben der Feuerwehr Mainz waren im Einsatz: Die Polizei mit zwei Streifenwagen und der Rettungsdienst mit 2 zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug.

Fahrzeuge BF: 1 Einsatzleitwagen, 2 Hilfeleistungslöschfahrzeuge, 1 Wechsellader mit Abrollbehälter Technische Hilfeleistung

Personal BF: 16 Einsatzbeamte der Berufsfeuerwehr 
 

Feuerwehr Mainz

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 709

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer