Einsatzberichte

10.03.2017 21:12

Mainz

Rheinland-Pfalz

Unfall mit zwei PKW und vier Verletzten auf der Autobahn

Mit dem Meldebild „Eingeklemmte Person“ rückte heute um 21:12 UHr die Feuerwehr Mainz auf die A 60 in Fahrtrichtung Bingen zwischen Anschlussstelle Finthen und Autobahndreieck aus.

Schon auf der Anfahrt meldete die Autobahnpolizei, dass sich keine Personen mehr in den Fahrzeugen befinden. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle lag ein Fahrzeug auf dem Dach, ein weiteres war beschädigt und stand entgegen der Fahrtrichtung in Höhe der Wildbachtalbrücke. Die vier Insassen der Fahrzeuge wurden bereits vom Rettungsdienst behandelt.

Die Feuerwehr schaltete durch Abklemmen der Batterien die Fahrzeuge soweit möglich stromlos, stellte aufgrund ausgelaufenen Benzins den Brandschutz sicher und leuchtete für die Polizei die Einsatzstelle aus.

Neben der Feuerwehr Mainz waren die Autobahnpolizei mit zwei Streifenwagen und der Rettungsdienst mit insgesamt drei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug im Einsatz.

Fahrzeuge BF: 1 Einsatzleitwagen, 1 Hilfeleistungslöschfahrzeug

Personal BF: 10 Einsatzbeamte der Berufsfeuerwehr

Feuerwehr Mainz

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 815

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer