Einsatzberichte

11.03.2017 23:57

Düsseldorf Altstadt

Nordrhein-Westfalen

Junger Mann stürzt von Kaimauer, leicht verletzt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag stürzte ein junger Mann von der Kaimauer am Rheinufer in der Altstadt. Die Feuerwehr konnte ihn leichtverletzt retten.

Passanten hatten den Sturz in Nähe des Schlossturmes beobachtet und meldeten daraufhin den Notfall der Feuerwehrleitstelle. Sie schilderten, dass der Mann ca. vier Meter in den Rhein gestürzt war und sich an der Kaimauer festhielt. Die Leitstelle entsendete daraufhin zwei Löschzüge, die Taucherstaffel, Rettungsboote, Feuerlöschboot, Rettungswagen und einen Notarzt.

Nach sieben Minuten trafen die ersten Einsatzkräfte am Rheinufer ein. Zwei ausgebildete Taucher und Strömungsretter begaben sich sofort, an Leinen gesichert, zum Verunfallten. Der junge Mann hatte Glück im Unglück und war beim Sturz auf den Kaimauersockel nur mit den Unterkörper ins Wasser geraten und augenscheinlich nur leichtverletzt. Die Retter sicherten ihn und brachten ihn an Land.

Nach notärztlicher Untersuchung wurde er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.

Feuerwehr Düsseldorf

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 731

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer