Einsatzberichte

24.03.2017 16:12

Schwetzingen

Baden-Württemberg

Bagger beschädigt Gasleitung

Die Feuerwehr Schwetzingen wurde am 24.03.17 um 16.12 Uhr von der Leitstelle Rhein-Neckar zu einem Gasaustritt in die Friedrich-Ebert Straße gerufen. Anlass der Alarmierung war eine beschädigte Gasleitung vor einem Gebäude, die bei Arbeiten durch einen dort tätigen Bagger beschädigt wurde. Bei der Ankunft an der Einsatzstelle teilte ein anwesender Arbeiter dem Führer des Einsatzleitwagens mit, dass massiv Gas ausströmen würde. Die Feuerwehr Schwetzingen, unter der Leitung von Kommandant Walter Leschinski, führte Messungen durch, evakuierte anschließend 3 Gebäude mit insgesamt 25 Personen und führte anschließend in den gefährdeten Gebäuden eine Überdruckbelüftung durch, um somit die Konzentration auf ein ungefährliches Maß zu reduzieren. Der Rettungsdienst war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Neben dem Notarzt und dem Rettungsdienst war der DRK Ortsverein Schwetzingen vor Ort. Zusätzlich fuhr der Erstversorgungszug und der Betreuungszug der Hilfsorganisationen die Einsatzstellte zur Betreuung der betr. Personen an. Die Stadtwerke orteten die Leckage und setzen in der Ringleitung der Gasversorgung eine Blase, um die Leckage zu schließen. Die Polizei 10 Beamten im Einsatz. Neben der Feuerwehr Schwetzingen, die mit 7 Fahrzeugen und 20 Kräften im Einsatz war, machten sich Kreisbrandmeister Peter Michels, sein Stellvertreter Udo Dentz sowie der Unterkreisführer Matthias Gerlach ebenso ein Bild von den Einsatzmaßnahmen vor Ort. Um 18.45 Uhr führte die Feuerwehr nochmals Messungen durch, die nun entsprechend negativ blieben. Um 18.59 Uhr waren alle Maßnahmen vor Ort so abgeschlossen, dass die Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen und wieder einrücken konnten.

Freiwillige Feuerwehr Schwetzingen
Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Rhein-Neckar Zeitung :Onlinebericht der Rhein-Neckar Zeitung
Metropolnews.info:Bericht von Metropolnews.info.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1800

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer