Einsatzberichte

18.04.2017 02:09

München

Bayern

Motorraum eines Kleinbusses brennt völlig aus

Am frühen Morgen verursachte ein Brand in einem Motorraum einen Totalschaden eines Kleinbusses.

Ein aufmerksamer Bürger stellte fest, dass Rauch aus einem Transporter quoll und alarmierte daraufhin die Feuerwehr München. Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte bereits der komplette Motorraum.

Um besser löschen zu können, öffnete ein Trupp mit schwerem Atemschutz mittels Brecheisen die Motorhaube. Dank des Einsatzes von Netzmittel im Löschwasser war der Brand schnell unter Kontrolle. Um den Inhalt des Firmenwagens mit einer Wärmebildkamera zu kontrollieren musste die Feuerwehr die Schiebetür gewaltsam öffnen. Während der Löschmaßnahmen kam es im betroffenen Bereich zu einer starken Rauchentwicklung. 

Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Zur Brandursache kann seitens der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden, die Polizei ermittelt.

Feuerwehr München

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 375

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer