Einsatzberichte

23.04.2017 17:14

Dorsten Recklinghausen

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand: Menschenleben in Gefahr

Am heutigen späten Nachmittag wurde die Feuerwehr Dorsten zu einem Kellerbrand gerufen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannten in einem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses Einrichtungsgegenstände.

Zwei Kinder waren in einer Dachgeschosswohnung vom Brandrauch eingeschlossen und verängstigt und auf einem Balkon geflüchtet. Aufgrund der dramatischen Eintreffsituation wurde umgehend mit der Menschenrettung begonnen.

Ein Trupp unter Atemschutz konnte die Kinder sicher durch den Treppenraum ins Freie retten und dem Rettungsdienst der Feuerwehr Dorsten übergeben. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz leitete parallel die Brandbekämpfung im Kellergeschoss ein. Aufgrund der hohen Brandtemperaturen und der starken Rauchentwicklung kam es zu einem Gebäudeschaden. 

Im Einsatz befanden sich die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache und der Löschzug Hervest I. Zur weiteren Brandursachenermittlung wurde die Einsatzstelle durch die Polizei beschlagnahmt.

Feuerwehr Dorsten

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 385

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer