10.05.2017 13:40

München Moosach

Bayern

Kellerbrand

Am frühen Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr München zu einem Zimmerbrand alarmiert.

Anwohner haben der Leitstelle München via Notruf eine Rauchentwicklung aus einem Dachfenster gemeldet. Daraufhin wurde ein Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie mehrere Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr München, an die Einsatzstelle beordert. In dem betroffenen Haus war eine deutliche Rauchentwicklung aus dem Dachbereich sichtbar. Die Einsatzkräfte gingen, geschützt durch Atemschutzgeräte, mit einem C-Rohr zum Innenangriff vor. Schnell stellte sich heraus, dass der Brandherd nicht im Dachgeschoss lag, sondern im Keller. Aufgrund eines Feuers in einem Bastelkeller war das komplette Haus, welches mit offenen Treppenräumen gebaut war, verraucht. Die Feuerwehrmänner konnten die Flammen im Keller schnell löschen.

Das Reihenmittelhaus wurde danach mit Hilfe von Hochleistungslüftern aufwendig entraucht. Im Rahmen dieses Einsatzes gab es keine Verletzten. Der Sachschaden wurde durch die Feuerwehr auf circa 100.000 Euro festgesetzt. 

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 539

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer