Einsatzberichte

13.05.2017 16:42

Stuttgart Kaltental

Baden-Württemberg

Brandmelderalarm: Brand in Wohnheim

Lage:

Die Kräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr, sowie des Rettungsdienstes wurden durch eine automatische Brandmeldeanlage in einem Wohnheim über die Integrierte Leitstelle alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war eine Rauchentwicklung im 2.OG aus einem Zimmerfenster im rechten Gebäudeteil erkennbar. Die Erkundung ergab, dass bereits Löschversuche durch eine Pflegekraft mittels Pulverlöscher vorgenommen wurden. Zudem wurde bereits durch weitere Pflegekräfte der betroffene Gebäudeteil evakuiert. Durch das schnelle und umsichtige Handeln der Pflegekräfte, die gute Zusammenarbeit der Rettungskräfte und rechtzeitige Alarmierung durch die vorhandene automatische Brandmeldeanlage konnte ein Personen- und Gebäudeschaden verhindert werden.

Maßnahmen:

Die Feuerwehr bereitete ein Löschrohr vor und setzte mit einem Trupp unter Atemschutz ein Kleinlöschgerät im Innenangriff ein. Von der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Vaihingen unterstützte ein weiterer Trupp unter Atemschutz mit einem zusätzlichen Kleinlöschgerät und es wurde ein Elektrolüfter vor dem betroffenen Bereich aufgestellt. Die Drehleiter der Feuerwache 1 wurde zur sogenannten Anleiterbereitschaft vor dem Gebäude aufgestellt.

Es brannten diverse Gegenstände in einem Karton in dem Zimmer. Die FW löschte die Brandstelle weiter ab und belüftete den Bereich.

Personenschaden:

Ein Bewohner wurde durch den RD untersucht, musste aber nicht weiter behandelt werden.

Sachschaden:
Ca. 200 €

Kräfte Berufsfeuerwehr:

  • 1 Löschzug Feuerwache 1 und 1 Hilfeleistungslöschfahrzeug Feuerwache 5

  • Insgesamt 17 Einsatzkräfte

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:

  • FF Vaihingen mit 3 Fahrzeuge und insgesamt 21 Einsatzkräfte

Kräfte Rettungsdienst:

  • 1 Rettungswagen

Eingesetzte Geräte:

1 Hochleistungslüfter, 2 Kleinlöschgeräte, Wärmebildkamera

Feuerwehr Stuttgart


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 841

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer