Einsatzberichte

17.09.2017 04:45

Braunschweig

Niedersachsen

Verkehrsunfall mit Rettungswagen

 

Durch die Kollision eines Taxis mit einem Rettungswagen wurden drei Personen leicht verletzt

Am heutigen Sonntag, den 17. September 2017 wurde der Integrierten Regionalleitstelle BS/PE/WF gegen 04:45 Uhr ein Verkehrsunfall auf dem Europaplatz gemeldet, bei dem Personen eingeklemmt sein sollten. An dem Verkehrsunfall seien ein Rettungswagen sowie ein Taxi beteiligt.

Es wurden der Rüstzug, bestehend aus Einsatzkräften der Süd- und Hauptfeuerwehrwache sowie mehrere Rettungswagen, alarmiert.

 

Bei dem Zusammenstoß wurde das Taxi im Frontbereich stark beschädigt, der Rettungswagen kippte durch den Anstoß um. Beide Fahrzeuge waren mit jeweils drei Personen besetzt, wobei der Rettungswagen keine Patienten an Bord hatte. Glücklicherweise war niemand eingeklemmt, so dass alle Beteiligten die Fahrzeuge eigenständig verlassen konnten. Bei dem Unfall wurden zwei Fahrgäste des Taxis sowie ein Rettungssanitäter leicht verletzt. Die drei Personen wurden zur weiteren Nachsorge ins Krankenhaus transportiert.

Der Rettungswagen wurde durch die Kräfte der Berufsfeuerwehr aufgerichtet und beide nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge durch den Abschleppdienst abtransportiert.

Der genaue Unfallhergang wird noch ermittelt.

Der Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst konnte um 06.30 Uhr beendet werden

Feuerwehr Braunschweig


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 304

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer