Einsatzberichte

23.09.2017 21:33

Stuttgart Ost

Baden-Württemberg

Brand einer Dachgeschosswohnung

Lage:

Mehrere Anrufer aus benachbarten Häusern meldeten über den Notruf „112“, dass Flammen aus dem Dach schlagen würden. Durch die Integrierte Leitstelle wurden sofort zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr entsandt. Bereits fünf Minuten nach der Alarmierung trafen die ersten Kräfte ein und konnten einen Feuerschein auf dem Dach des 5-geschossigen Mehrfamilienhauses erkennen.

Anwohner, die die Notlage erkannten, drangen vor dem Eintreffen der Feuerwehr in die Brandwohnung ein und retteten die verletzte Bewohnerin aus ihrer brennenden Wohnung. Alle weiteren Bewohner hatten das Gebäude verlassen.

Der Brand hatte sich bereits auf den Küchenbereich sowie den unmittelbar angrenzenden Dachstuhl ausgebreitet. Die Ausweitung des Brandes auf mehrere Räume stand unmittelbar bevor.

Maßnahmen:

Der Rettungsdienst übernahm umgehend die Versorgung der verletzten Bewohnerin.

Da sich in der Brandwohnung keine weiteren Personen aufhielten, konnte sich die Feuerwehr auf die Brandbekämpfung konzentrieren. Ein Trupp drang mit Atemschutz und einem Löschrohr ausgerüstet über den Treppenraum ins Dachgeschoss vor. Zeitgleich wurde über eine Drehleiter ein weiteres Löschrohr zum Ablöschen des Dachstuhls eingesetzt. Der Umstand des schnellen Eingreifens, sowie die Wärmeabführung über die geplatzten Dachflächenfenster führten zu einem schnellen Löscherfolg.

Zum Ablöschen und zur Kontrolle von Glutnestern musste die Deckenverkleidungen geöffnet werden. Nach ca. eineinhalb Stunden war der Brand endgültig gelöscht.

Personenschaden:

3 verletzte Personen

Sachschaden:

Ca. 70.000€

Kräfte Berufsfeuerwehr:

Direktionsdienst

2 Löschzüge der Feuerwachen 3 und 1

1 Gerätewagen Atemschutz-/Messtechnik

1 Kleineinsatzfahrzeug Türöffnung

1 Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Atemschutz

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:

Freiwillige Feuerwehr Abteilung Hedelfingen (GW-Mess)

Kräfte Rettungsdienst:

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, 1 Notarzt, 2 Rettungswagen

Eingesetzte Geräte:

2 Löschrohre, Atemschutzgeräte, Wärmebildkamera, Hochleistungslüfter

Feuerwehr Stuttgart


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 927

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer