Einsatzberichte

25.09.2017 17:52

Hamburg Marienthal

Hamburg

Feuerwehr löscht Schwelbrand im Dach

Handwerker informierten die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg über den Notruf 112, weil sie nach Reparaturarbeiten am Flachdach einer Villa und der Verarbeitung von Schweißbahnen einen Schwelbrand vermuteten. Einen Entstehungsbrand hatten sie bereits abgelöscht.

Der Einsatzleiter des alarmierten Löschzuges konnte nach Überprüfung der Einsatzstelle mit einer Wärmebildkamera zunächst kein Schadenfeuer feststellen, ordnete jedoch eine Öffnung der Dachfläche durch die Fachfirma zur Kontrolle im betroffenen Bereich an. Nachdem die Handwerker die Dachhaut geöffnet und Brandgeruch festgestellt hatten, alarmierten sie erneut die Einsatzkräfte.

Zwei Trupps mit Motorkettensägen und einem C-Rohr öffneten im weiteren Verlauf großflächig die Dachhaut und löschten den schwierig zu erreichenden Schwelbrand in der Isolierung.

Anschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben und nach zwei Stunden erneut durch die Besatzung eines Löschfahrzeuges überprüft. Insgesamt waren 16 Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr mit einem Löschzug vor Ort im Einsatz.

Feuerwehr Hamburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 592

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer