Einsatzberichte

26.09.2017 08:59

Düsseldorf Pempelfort

Nordrhein-Westfalen

Brand in Dachgeschosswohnung

Am Dienstagmorgen kam es zu einem Zimmerbrand in einer Dachgeschosswohnung. Die Feuerwehr rettet drei Personen. Der Brandschaden wird auf 10.000 EUR geschätzt. 

Passanten sahen Rauch aus einem Dachfenster des fünfgeschossigen Wohnhauses an der Mauerstraße quellen und alarmierten die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte der Feuerwache Münsterstraße eintrafen, hatte die Rauchentwicklung noch zugenommen. Mit Atemschutzgeräten drangen die Feuerwehrleute in die verrauchte Wohnung vor. Dort stellte sich heraus, dass in drei Zimmern noch jeweils ein Mann schlief. Keiner hatte den Brand bisher bemerkt. Sie wurden von den Einsatzkräften geweckt und aus der Wohnung gebracht. 

In einem weiteren Zimmer brannten Gegenstände aus Kunststoff, die auf einer Herdplatte abgelegt worden waren. Während einige Einsatzkräfte den Brand löschten, führten andere mit einem mobilen Lüftungsgerät den Brandrauch aus der Wohnung ins Freie ab. 

Alle drei Bewohner wurden an der Einsatzstelle vom Rettungsdienst medizinisch betreut. Warum es zum Brand gekommen war untersucht die Kriminalpolizei.

Feuerwehr Düsseldorf


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 444

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer