Einsatzberichte

22.09.2017 13:44

Mönchengladbach Neuwerk

Nordrhein-Westfalen

Automatische Brandmeldeanlage meldete Brand in einem Industriebetrieb

Der Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach wurde ein Brand über eine automatische Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb an der Senefelder Straße gemeldet.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte festgestellt werden, das eine Maschine in Brand geraten war. Dieses führte weiterhin zu einer kompletten Verrauchung der Produktionshalle. Die Mitarbeiter dieses Produktionsabschnittes befanden sich am vorher definierten Sammelpunkt außerhalb der Halle, so dass durch den Schichtleiter festgestellt werden konnte, das eine Person vermisst wurde. Insgesamt 4 Trupps unter Pressluftatmern wurde gleichzeitig eingesetzt, um die Halle abzusuchen. Durch die Freiwillige Feuerwehr Neuwerk wurden weitere Kräfte gestellt, um die Suche weiter auszudehnen. Zwischenzeitlich konnte aber glücklicherweise der Schichtleiter den vermissten Mitarbeiter telefonisch erreichen. Eine Gefahr bestand für den Mitarbeiter nicht.

Der Brand konnte schnell abgelöscht werden. Allerdings musste sehr zeitaufwändig die Halle entraucht werden. Hierzu wurden vier Hochleistungslüfter eingesetzt. Auch das Ablöschen von Glutnester innerhalb der Maschine führte zu aufwändigen Nachlöscharbeiten.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache I, ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II, die Einheit Neuwerk der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen, ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Feuerwehr Mönchengladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 274

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer