Einsatzberichte

27.09.2017 07:11

Recklinghausen

Nordrhein-Westfalen

Zimmerbrand verläuft glimpflich - keine Verletzten

Die Feuerwehr Recklinghausen wurde in den Morgenstunden vom 27. September 2017 auf die Recklinghäuser Wälle zu einem Zimmerbrand alarmiert.

Um 07.11 Uhr wurde die Feuerwehr zum Herzogswall alarmiert. Beim Eintreffen drang leichter Rauch aus der mutmaßlichen Brandwohnung im dritten Obergeschoss. Erste Schilderungen ließen vermuten, dass sich noch Personen in der Wohnung befinden könnten.

Die Einsatzkräfte gingen mit einem Trupp in die Brandwohnung vor. Dort brannte ein abgelegter Gegenstand auf dem Herd. Personen befanden sich glücklicherweise nicht in der Wohnung. Das Feuer wurde zügig abgelöscht und die Wohnung im Anschluss mit Hochleistungslüftern der Feuerwehr gelüftet.

Der Einsatz dauerte circa 45 Minuten an, im Einsatz befand sich die Feuerwehr Recklinghausen mit den Löschzügen Feuer- und Rettungswache, Altstadt, Hochlar, der Tagesdienstunterstützung sowie dem Rettungsdienst mitsamt einem Notarzt der Berufsfeuerwehr Herten.

Die Brandwohnung wurde im Anschluss an die Polizei übergeben.

Zur Brandursache und Höhe des Sachschadens kann die Feuerwehr keine Aussage trefen und verweist auf die polizeilichen Ermittlungen.

Feuerwehr Recklinghausen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 461

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer