Einsatzberichte

01.10.2017 18:49

Heist Pinneberg

Schleswig-Holstein

Absturz eines Kleinflugzeugs - zwei Verletzte

Gegen kurz vor 19 Uhr erreichte die Kooperative Regionalleitstelle West der Notruf eines Piloten, welcher mit seinem Flugzeug eine Notlandung auf einem Feld nahe des Flugplatzes in Heist vollbringen musste.

Die Leitstelle in Elmshorn löste daraufhin, mit dem Stichwort TH FLUG1 G (Technische Hilfe, Flugzeugunfall /Notlandung <7 Tonnen), Alarm für die Feuerwehren Heist und Moorrege, sowie für die technische Einsatzleitung Rettungsdienst, einen Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug aus.

Die erste Erkundung bestätigte das Meldebild und auch die beiden Insassen des Motorseglers konnten sich mit eigener Kraft aus dem Flugzeug befreien, weshalb die Einsatzkräfte der Feuerwehr Moorrege bereits nach kurzer Zeit wieder aus dem Einsatz entlassen werden konnten. Die beiden Flugzeuginsassen wurden nach einer kurzen Untersuchung am Unfallort in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Beide wurden leicht verletzt.

Die Kameraden der Feuerwehr Heist um Einsatzleiter kontrollierten das Wrack noch auf auslaufende Betriebsstoffe. Um circa 20:15 Uhr konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Zur Unfallursache können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlung zur Unfallursache aufgenommen. Auch zum Schadensausmaß können keine weiteren Aussagen getätigt werden. 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Heist: 25 mit 4 Fahrzeugen Feuerwehr Moorrege: 9 mit 1 Fahrzeug KFV Pinneberg: Pressesprecher Rettungsdienst: 6 mit RTW, NEF, ORGL, LNA 

Einsatzleiter: Kai Ludewigs (Stv. Wehrführer FF Heist)

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 948

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer