Einsatzberichte

04.10.2017 04:32

Essen Stadtwald

Nordrhein-Westfalen

Feuer in einem Altenwohn- und Pflegeheim, 90-jährige Dame lebensgefährlich verletzt

In einem Appartement einer Altenwohn- und Pflegeeinrichtung in Essen-Stadtwald ist eine 90 Jahre alte Dame in der vergangenen Nacht durch einen Schwelbrand lebensgefährlich verletzt worden.

Die ersten Kräfte der über die automatische Brandmeldeanlage alarmierten Feuerwehr fanden die Seniorin leblos in ihrer kleinen Wohnung und retteten sie in den nahezu rauchfreien Flur, wo sie sofort notfallmedizinisch versorgt wurde. Nach erfolgreicher Reanimation erfolgte der Transport in eine Klinik.

Der Schwelbrand hatte sich offensichtlich über einen längeren Zeitraum entwickelt, starke Rußablagerung in Küche und Wohnraum sowie Putzabplatzungen im Deckenbereich zeugen von recht hohen Temperaturen.

Mit geringem Löschwassereinsatz löschten die Retter anschließend das Feuer und drückten den Brandrauch mit einem Hochleistungslüfter aus der Balkontür.

So blieb der Flur nahezu rauchfrei, alle weiteren der rund 120 Bewohner des Hauses blieben unbehelligt und unverletzt. Die Brandursache wird durch die Kriminalpolizei ermittelt.

Feuerwehr Essen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 650


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer