Einsatzberichte

07.10.2017 21:53

München

Bayern

Brand in Zahnarztpraxis

Am Abend ist ein Elektroverteilerkasten in einer Zahnarztpraxis, vermutlich wegen eines technischen Defektes, in Brand geraten. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr gingen mit Atemschutz und einem C-Rohr in die dicht verrauchten Praxisräume im Erdgeschoss vor. Als sie auf den brennenden Verteilerkasten trafen, entschieden sie sich zum Ablöschen einen CO²-Löscher zu verwenden. 

Anschließend mussten die Räume aufwendig belüftet werden.

Die restlichen Bewohner des vierstöckigen Gebäudes waren zu keinem Zeitpunkt in Gefahr, sie hatte selbstständig und diszipliniert das Gebäude verlassen. Wegen der offenen Bauweise hatte sich der Ruß in der kompletten Praxis verteilt. Die hochwertige medizinische Ausrüstung dürfte durch den Rußniederschlag schwer in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Deshalb schätzt die Feuerwehr einen Sachschaden im sechsstelligen Eurobereich.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1017

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer