Einsatzberichte

09.10.2017 21:00

Bonn Poppelsdorf

Nordrhein-Westfalen

Ausströmendes Gas

Am Montagabend meldete ein Anwohner des Jagdweges einen deutlich wahrnehmbaren Gasgeruch im Bereich einer Baustelle.

Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte zunächst nur eine schwache Gaskonzentration festgestellt werden. Im weiteren Verlauf wurden allerdings extrem hohe Messwerte in Versorgungsschächten und der Baugrube gemessen. Hier finden aktuell arbeiten im Bereich der Gasversorgung statt. In Zusammenarbeit mit den hinzugerufenen Kollegen der Stadtwerke Bonn (SWB) konnte schließlich eine Undichtigkeit im Bereich der alten Hauptversorgungsleitung unterhalb der Fahrbahndecke festgestellt werden.

Um eine Gefährdung der Bewohner durch das unkontrolliert ausströmende Gas auszuschließen, wurden die Kellerbereiche der angrenzenden Gebäude durch die Feuerwehr begangen. Eine erhöhte Konzentration an Erdgas konnte hier zum Glück nicht festgestellt werden, sodass niemand seine Wohnung verlassen musste. Aktuell finden seitens der Stadtwerke noch Arbeiten im Bereich der Gasleitung statt. Um ein ungehindertes Arbeiten zu ermöglichen, musste eine Spur der Reuterstraße in Richtung Bad Godesberg für den Verkehr gesperrt werden.

Im Einsatz waren 11 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 3 der Berufsfeuerwehr, sowie des Führungsdienstes.

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 357

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer