Einsatzberichte

24.10.2017 18:00

Bochum

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsbehinderung

Am heutigen Dienstag kam es im Bereich Friedrich-Ebert-Str. - Marienstr. - Lohrheidestr. - Gelsenkirchenerstr. aufgrund einer ca. 4 km langen Kraftstoff-Spur zu Verkehrsbehinderungen. Mehrere Anrufer meldeten die bunt schimmernde Spur, die sich quer durch Wattenscheid zog und bis in das Stadtgebiet von Gelsenkirchen hinein reichte. 23 Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr brauchten heute gut zwei Stunden um die Gefahrenstelle zu beseitigen. Dazu wurden insgesamt 120 Sack Bindemittel eingesetzt. Dies entspricht einem Gewicht von 2,4t. Um das Bindemittel wieder aufzunehmen und fachgerecht zu entsorgen, wurden zwei Kehrmaschinen des USB eingesetzt. Die Einsatzstelle wurde abschließend durch das Tiefbauamt wieder für den Verkehr freigegeben. Die Löscheinheiten Wattenscheid-Mitte und Günnigfeld unterstützen die Kollegen der Berufsfeuerwehr. Die Ermittlungen zum Versucher dauern aktuell noch an.

Feuerwehr Bochum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 367

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer