17.11.2017 19:11

Bremen

Bremen

Gasauströmung: Gebäude geräumt

 

Am 17.11.2017 gegen 19:11 Uhr wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle der Feuerwehr Bremen eine bestätigte Gasausströmung in der Utbremer Straße gemeldet. Diese entsandte daraufhin Einsatzkräfte der Feuerwachen 1,4,5 und 6, den Einsatzleitdienst sowie den Rettungsdienst. Als Wärmezelle für die geräumten Bewohner des betroffenen Hauses kam der Großraumrettungswagen (GRTW) zum Einsatz.

Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Aus bislang ungeklärter Ursache war es innerhalb eines 3-geschossigen Wohnhauses zu einer Gasausströmung gekommen. Diese konnte mit den Messgeräten der Feuerwehr sowie der ebenfalls an der Einsatzstelle eingetroffenen Mitarbeiter der Stadtwerke Bremen nachgewiesen werden.

Die erstmaßnahmen beschränkten sich auf die Räumung des Gebäudes. Alle Bewohner wurden aus dem Haus geführt und anschließend im Großraumrettungswagen der Feuerwehr Bremen untergebracht.

Parallel ist die Gaszufuhr des Gebäudes abgeschiebert und das Gebäude belüftet worden. Durch mehrere Trupps unter Atemschutz wurden anschließend alle Räume des Gebäudes mit Messgeräten kontrolliert. Nach den Messungen, die alle außerhalb eines Gefährdungsbereiches lagen, konnten alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Der Einsatz war gegen 21 Uhr beendet. Insgesamt waren 36 Einsatzkräfte beteiligt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Feuerwehr Bremen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer