23.11.2017 12:17

Bochum Wattenscheid

Nordrhein-Westfalen

Pfefferspray in Hauptschule

Um 12:17 Uhr wurde die Feuerwehr Bochum zu einem Einsatz in der Liselotte Rauner - Schule alarmiert. Dort hat vermutlich ein/e Schüler/in Pfefferspray, in einem Flurbereich des 1 Obergeschosses, versprüht. Dies hatte zur Folge das 580 Schüler und die Lehrerbeleg-schaft das Schulgebäude verlassen mussten.

Die Sichtung der Schüler und Belegschaft, durch den anwesenden Notarzt, hat ergeben, dass 44 Kinder über leichte Atemwegsreizung klagten und betreut werden mussten. Zwei von den 44 Kindern wurden noch vor Ort, durch den anwesenden Rettungsdienst, behandelt und anschließend in eine Kinderklinik transportiert.

Der betroffene Flurbereich wird noch belüftet, in den angrenzenden Gebäudebereichen ergaben Messungen keine weitere Feststellung. Somit kann ein Großteil des Gebäudes wieder betreten werden. Insgesamt waren von Feuerwehr und Rettungsdienst 21 Einsatzkräfte vor Ort.

Feuerwehr Bochum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 671

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer