24.11.2017 12:00

Würzburg Hubland

Bayern

Brand in einem Labor

Durch eine automatische Brandmeldeanlage wurde die Berufsfeuerwehr Würzburg heute zu einem Institutsgebäude auf dem Campus Hubland alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die anwesenden Personen das Gebäude bereits verlassen.

Die Objektverantwortlichen informierten den Feuerwehreinsatzleiter, dass es in einem Laborraum zu einem Brand von Isopropanol gekommen war. Sofort ging ein Trupp der Feuerwehr unter Atemschutz und mit Löschgerät in den betroffenen Bereich vor. Das Feuer war durch einen Mitarbeiter des Instituts bereits weitgehend gelöscht worden. Die Feuerwehr führte noch Nachlöscharbeiten durch und belüftete das Labor.

Eine Person wurde vom anwesenden Rettungsdienst untersucht. Eine weitergehende Behandlung war glücklicherweise nicht erforderlich.

Von der Berufsfeuerwehr waren 17 Feuermänner im Einsatz.

Feuerwehr Würzburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1189

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer