25.11.2017 09:03

Veenhusen Leer

Niedersachsen

Katze im Motorraum eines Autos eingeklemmt

Am Samstagmorgen, gegen 9.00 Uhr, bemerkte ein Anwohner am Feldweg in Veenhusen nach dem Starten seines Fahrzeuges ein seltsames Geräusch aus dem Motorraum. Er stellte sofort den Motor aus um nachzusehen. 

Unter der Motorhaube fand er dann schnell die Ursache. Eine Katze hatte sich im Motorraum versteckt und war durch das Starten des Wagens im Riementrieb eingeklemmt und verletzt worden. Der Autofahrer informierte die Regionalleitstelle, die wiederrum den Ortsbrandmeister der Feuerwehr Veenhusen informierte. 

Zusammen mit einer Tierärztin wurde die Katze dann aus ihrer misslichen Lage befreit. Augenscheinlich war das Tier schwer verletzt. Die Katze rannte jedoch unmittelbar nach der Rettung davon. Der Halter des Tieres war nicht feststellbar.

Feuerwehr Landkreis Leer


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1285


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer