26.11.2017 17:39

München

Bayern

Fußgänger von Fahrzeug erfasst und schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Abend wurde gestern ein Fußgänger schwer verletzt. 

Auf Höhe einer Bushaltestelle in der Baumgartnerstraße wurde der 66-Jahre alte Fußgänger auf der Fahrbahn von einem PKW frontal erfasst. Er wurde auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Anschließend blieb der Verunfallte auf der Fahrbahn liegen. Sofort setzten mehrere Passanten einen Notruf ab und begannen mit der Erstversorgung. Die Integrierte Leitstelle alarmierte aufgrund der Meldung ein Hilfeleistungslöschfahreug und den Rettungswagen der Wache Westend sowie den Notarztwagen Mitte. Die Einsatzkräfte führten die Maßnahmen fort und stabilisierten den Verunfallten. Nach der medizinischen Erstbehandlung wurde der 66-Jährige in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert. 

Zur Klärung des genauen Unfallherganges hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 800

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer