01.12.2017 09:41

Hannover Nordstadt

Niedersachsen

Frau bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Aus bisher ungeklärter Ursache ist am heutigen Morgen eine 49-jährige Frau von einem LKW angefahren und dabei tödlich verletzt worden. Mehrere Augenzeugen erlitten einen Schock und mussten betreut werden.

Die Feuerwehr wurde durch Ersthelfer um 09:41 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Straßenkreuzung Engelbosteler Damm / Kopernikusstraße in der Hannoverschen Nordstadt gerufen. Auf Grund einer ersten Meldung, die Person sei unter dem Fahrzeug eingeklemmt, wurde neben den Rettungskräften auch ein Löschzug der Berufsfeuerwehr alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war die verletzte Person bereits unter dem LKW befreit worden. Sie wurde sofort von einem Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus transportiert, wo sie wenig später ihren schweren Verletzungen erlag. Der unter Schock stehende LKW- Fahrer wurde ebenfalls in ein Krankenhaus transportiert. Passanten, darunter auch viele Schüler zweier nahegelegener Schulen, die den Unfall direkt beobachtet und Erste Hilfe geleistet hatten, wurden durch mehrere Rettungskräfte und zwei Notfallseelsorger der Feuerwehr Hannover betreut.

Feuerwehr und Rettungsdienst der Landeshauptstadt Hannover waren mit insgesamt 10 Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften bis 13:15 Uhr im Einsatz.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Feuerwehr Hannover

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

haz.de:Bilder-Galerie


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1569

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer