11.12.2017 10:20

Weeze Baal Kleve

Nordrhein-Westfalen

Gemeldeter Kellerbrand in sozialer Wohneinrichtung

Grund für das Ausrücken des Löschzuges Weeze und der Löschgruppe Wemb war die Meldung eines Kellerbrandes in einer sozialen Wohneinrichtung. Durch die brandschutztechnischen Einrichtung des Gebäudes sowie das umsichtige Handeln der Mitarbeiter wurden alle Bewohner frühzeitig gewarnt und konnten das Gebäude verlassen. Die Feuerwehr nahm die Brandbekämpfung im Innenangriff vor, so dass das Feuer schnell unter Kontrolle war. Im Zuge des Einsatzes befanden sich zwischenzeitlich vier Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz. Die Feuerwehr war mit 25 Einsatzkräften sowie fünf Fahrzeugen vor Ort. Ebenfalls nachalarmiert wurde der Löschzug Twisteden, der seinen Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen konnte. Zur Eigensicherung waren weitere Rettungsmittels des Rettungsdienstes vor Ort.

Freiwillige Feuerwehr Weeze

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuerwehr Weeze:Kellerbrand


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 521

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer