13.12.2017 09:14

Mülheim an der Ruhr

Nordrhein-Westfalen

Brand in Lackierkabine: zwei verletzte Personen

Am heutigen Mittwoch kam es um 09.14 Uhr zu einem Großeinsatz der Feuerwehr Mülheim. In einer Autowerkstatt an der Friedrich-Ebert-Straße brannte es in einer Lackierkabine.

Zwei der dort anwesenden Mitarbeiter unternahmen vor Eintreffen der Feuerwehr bereits Löschversuche. Dabei zogen sich beide eine Rauchgasintoxikation zu.

Sie wurden sofort durch den Rettungsdienst der Feuerwehr und den anwesenden Notarzt behandelt. Anschließend wurden sie zur weiteren Behandlung in ein Mülheimer Krankenhaus gebracht.

Das Feuer wurde durch die zwei alarmierten Löschzüge der Berufsfeuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht. Anschließend wurden umfangreiche Lüftungsmaßnahmen durchgeführt.

Der Einsatz der Feuerwehr war nach zirka einer Stunde und 30 Minuten beendet. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet.

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 905

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer