14.12.2017 15:43

Ratingen Homberg

Nordrhein-Westfalen

Dachstuhlbrand rechtzeitig unter Kontrolle

Die Feuerwehr Ratingen wurde am Nachmittag zu einem Dachstuhlbrand in Ratingen-Homberg alarmiert. Der Besitzer eines Golfclubs hatte nur durch Zufall Rauch und Flammen aus dem Dachstuhl aufsteigen sehen. Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen offene Flammen aus dem Dach. Durch einen schnellen Löschangriff konnte die weitere Ausbreitung des Brandes verhindert und das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Eine Mitarbeiterin des Hauses wurde zum Ausschluss einer Rauchvergiftung in ein Ratinger Krankenhaus transportiert.

Die Einsatzkräfte entfernten anschließend Teile der Dacheindeckung und überprüften die Dachkonstruktion auf weitere Brandschäden. Zur Brandursache hat die Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren 52 Kräfte der Berufsfeuerwehr, der Löschzüge Homberg-Schwarzbach, Mitte und Lintorf, der Polizei und der Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus.

Feuerwehr Ratingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 809

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer