14.01.2018 18:09

München

Bayern

Brand in Waschsalon -> brennender Trockner

Am Abend hat ein brennender Trockner in einem fünfstöckigen Wohn- und Geschäftshaus einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Ein Mitteiler meldete einen Brand im Waschsalon im Erdgeschoss. Der alarmierte Löschzug der Feuerwache Schwabing sah auf der Anfahrt bereits den Rauch aus dem Geschäft austreten. Durch die Glasscheiben konnte das Feuer im dichten Qualm bereits von außen lokalisiert werden. Mit einem C-Rohr und schwerem Atemschutz ausgerüstet, konnte der Trupp den Brand rasch löschen.

Durch die starke Rauchentwicklung lösten in zwei Wohnungen im ersten Obergeschoss die Rauchwarnmelder aus. Die Bewohner, welche das Gebäude bereits selbstständig verlassen hatten, übergaben dem Einsatzleiter die Schlüssel zu ihren Wohnungen, damit die Feuerwehr diese kontrollieren und entrauchen konnten. Insgesamt wurden sieben Wohnung kontrolliert und die beiden Wohnung über dem Waschsalon mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Im Zeitraum der Arbeiten war die Belgradstraße für etwa 30 Minuten für die Trambahn komplett und für den übrigen Verkehr stadtauswärts gesperrt. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt.
Die Brandursache ist unbekannt.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer