17.01.2018 11:40

Langquaid Kelheim

Bayern

Verkehrsunfall mit LKW und 17 Fahrzeugen

Auf der A93 zwischen Saalhaupt und Bad Abbach erreignete sich eine Massenkarambolage mit insgesamt 14 Fahrzeugen und 2 LKWs. Die ersten Eindrücke an der Einsatzstelle ließen schlimmeres vermuten. Doch nach kurzer Sichtung der kompletten Einsatzstelle konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Bei der Massenkarambolage wurden glücklicherweise nur drei Personen leicht verletzt. Die Feuerwehren aus Langquaid und Teugn unterstützten den Rettungsdienst bei der Erstversorgung der Verletzten. Auslaufende Betriebsstoffe mussten ebenfalls gebunden werden. Desweiteren kamen noch die Feuerwehren aus Bad Abbach und Schierling zum Einsatz. Diese übernahmen zusammen mit Kräften aus Langquaid die Verkehrsabsicherung in beiden Fahrtrichtungen. Um sich eine Übersicht aus der Luft zu machen wurde noch die Drehleiter aus Bad Abbach nachgefordert. Um 16:30 Uhr konnten die letzten Einsatzkräfte der Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen und die Fahrbahn wurde für den Verkehr wieder freigegeben.

Hier nochmal ein Dank an ALLE eingesetzten Kräfte für die reibungslose und problemlose Zusammenarbeit

Wieder einmal war in der Rettungsgasse für die ersten Einsatzkräfte kaum Platz zum Durchkommen. Für viele ist der Begriff Rettungsgasse wahrscheinlich immer noch ein Fremdwort.

Im Einsatz:

  • Langquaid 10/1
  • Langquaid 11/1
  • Langquaid 40/1
  • Langquaid 62/1
  • Langquaid 56/1 mit VSA

Weitere Feuerwehren:

  • Feuerwehr Teugn
  • Freiwillige Feuerwehr Bad Abbach e.V.
  • Feuerwehr Schierling

Feuerwehr Langquaid


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 802


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer