21.01.2018 19:30

Bremervörde Rotenburg

Niedersachsen

Unfallwagen gerät in Brand - Ersthelfer retten Insassen

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Sonntagabend an der Ortsumgehung Bremervörde. Ein PKW, besetzt mit einem 34-jährigen und einem 63-jährigen Bremervörder befuhr gegten 19.30 Uhr die Engeoer Straße in Richtung Umgehungsstraße und kam aus bislang unbekannten Gründen im Verlauf einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen einen Straßenbaum. Dabei wurde der PKW auf das Dach geschleudert und geriet in Brand.

Nur dem schnellen Einsatz der Ersthelfer ist es zu Verdanken, dass die beiden schwerverletzten Insassen aus dem PKW geborgen werden konnten, bevor dieser komplett ausbrannte.

Da zunächst nicht geklärt werden konnte, ob sich zum Unfallzeitpunkt noch eine weitere Person im Fahrzeug befunden hatte, wurde das Gebiet rund um die Unfallstelle von der Feuerwehr Bremervörde mit Wärmebildkameras abgesucht. Die verletzten Fahrzeuginsassen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht - beiden Personen wurde eine Blutprobe entnommen.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1581

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer