31.01.2018 01:19

Herzebrock Clarholz Gütersloh

Nordrhein-Westfalen

Scheunenbrand

 Durch einen Brand wurde in der Nacht zum Mittwoch eine Scheune im Ortsteil Clarholz vollständig zerstört. Ein Traktor sowie andere Gerätschaften, die in der Scheune gelagert waren, wurden ebenfalls ein Raub der Flammen.
Erschwert wurde die Arbeit der Feuerwehr durch sieben Gasflaschen, die in der Scheune gelagert waren. Die Gasflaschen mussten über eine längere Zeit gekühlt werden, bevor sie geborgen werden konnten. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Im Einsatz waren die Löschzüge aus Clarholz, Herzebrock und Quenhorn.
Weil in dem Gebiet die Löschwasserversorgung sehr schlecht ist, wurde zusätzlich ein Großtanklöschfahrzeug TLF 4000 der Feuerwehr Beelen alarmiert.

Nach vier Stunden im Einsatz verließen gegen 5 Uhr die letzten Feuerwehrfahrzeuge die Einsatzstelle. Anschließend galt es, nasse Schläuche zu tauschen, Atemschutzmasken zu reinigen, Atemschutzflaschen zu füllen, Stromaggregate und Fahrzeuge zu tanken und vieles mehr, so dass wir noch am frühen Morgen wieder mit allen Fahrzeugen voll einsatzbereit waren.

Eingesetzte Fahrzeuge:
LZ Clarholz: ELW1, HLF 20, LF 20, GW-L2
LZ Herzebrock: ELW 1, MTF, TLF 3000, HLF20, LF20/1, LF20/2
LZ Quenhorn: LF 10, TLF 2000, MTF
LZ Beelen: TLF 4000
RTW Beelen

Freiw. Feuerwehr Herzebrock-Clarholz


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1354

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer