01.02.2018 14:27

Ihrhove Leer

Niedersachsen

Drei Autos brannten auf Gelände eines Autohändlers

Am Donnerstagnachmittag mussten die Feuerwehren aus Ihrhove und Großwolde in die Industriestraße nach Ihrhove ausrücken. Auf dem Gelände eines Gebrauchtwagenhändlers waren drei Fahrzeuge in Brand geraten. Das Feuer ging mit einer extrem starken Rauchentwicklung einher. 

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen drei nebeneinander stehende Autos der Marke Mercedes-Benz in Vollbrand. Zwei weitere Fahrzeuge waren unmittelbar durch die große Hitze gefährdet. Über zwei Rohre gingen die Feuerwehren dann gegen die Flammen vor. Der Brand war dann binnen weniger Minuten unter Kontrolle gebracht. Eine Ausbreitung auf die anderen Fahrzeuge konnte verhindert werden. Nach dem Ablöschen der Flammen setzte die Feuerwehr Schaum ein. Dies sollte ein späteres Wiederaufflammen von heißen Kunststoffteilen und ausgelaufenen Betriebsmitteln verhindern. 

Warum die drei Fahrzeuge in Brand geraten sind, blieb zunächst unklar. Die Polizei war mit mehreren Beamten vor Ort um die Ermittlungen aufzunehmen. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz dann beendet werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Feuerwehr Landkreis Leer


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer