11.02.2018 03:48

Waiblingen Rems-Murr-Kreis

Baden-Württemberg

Küchenbrand 

Am Sonntagmorgen gegen 03:48 Uhr brach in der Küche einer Dachgeschosswohnung in der Eugenstraße ein Brand aus. Dieser breitete sich schnell auf die gesamte Küche, die Zimmerdecke und auf das Dachfenster aus. Ein 46-jähriger Bewohner versuchte noch den Brand mittels Feuerlöscher zu bekämpfen, was nicht gelang.

Er kam vorsorglich mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 50.000 Euro. Die Dachgeschosswohnung ist zurzeit nicht bewohnbar. Die Brandursache ist bislang unbekannt, die Polizei ermittelt.

Die Feuerwehr Waiblingen unter Leitung von Kommandant Wolf war mit 5 Fahrzeugen und 32 Mann im Einsatz.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Waiblingen: Küchenbrand fordert Verletzte - Zeitungsverlag Waiblingen

Er hatte noch versucht, den Brand zu löschen, am Ende entstand beim Feuer in einer Waiblinger Dachgeschosswohnung dennoch ein Schaden von etwa 50000 Euro. Und der Bewohner musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

ZVW


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 754


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer