04.03.2018 18:05

München Zamdorf

Bayern

Verkehrsunfall mit sechs Verletzten

Ein Verkehrsunfall mit sechs verletzten Personen ereignete sich am Sonntagabend im Stadtteil Zamdorf.

Im Kreuzungsbereich der Eggenfeldener Straße und der Lüderitzstraße kollidierten ein Audi Q5 und ein Daihatsu Sirion. Die 35- bzw. 34-jährigen Ehepartner im Audi wurden bei dieser Kollision leicht verletzt. Nach einer Erstversorgung wurden die beiden zur Abklärung in eine Münchner Klinik transportiert. 

Von den vier Insassen des Daihatsu wurden der 34-jährige Vater und die fünf Jahre alte Tochter ebenfalls leicht verletzt. Weil bei einem siebenjährigen Mädchen und der 32-jährigen Mutter von schweren Verletzungen ausgegangen werden musste, wurden beide in Schockräume einer Münchner Kliniken gebracht.

Der Einsatzleiter Rettungsdienst, ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwache Riem, ein Notarzt, ein Kindernotarzt und mehrere Rettungswagen kümmerten sich um die Versorgung der Verletzten. Die Besatzung des Hilfleistungslöschfahrzeugs übernahm auch die Absicherung der Unfallstelle. Zur Klärung der Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 674

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer