05.03.2018 04:43

München

Bayern

Kleiner Mann hat es eilig

Heute Nacht unterstützte die Notarztbesatzung „Mitte“ eine werdende Mutter bei der Geburt ihres Sohnes.

Als die Eltern den Notruf an die Integrierte Leitstelle München absetzten, war bereits der Kopf des jungen Mannes zu sehen. An einen Transport in eine Geburtsklinik war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zu denken. Zusammen mit dem durch die Leitstelle alarmierten Notarzt brachte die Mutter einen gesunden jungen Bub zur Welt. Der werdende Vater stand ihr während der Geburt zur Seite. Mithilfe eines ebenfalls alarmierten Inkubators der Berufsfeuerwehr wurde das neugeborene Kind zur Untersuchung in ein Münchner Kinderkrankenhaus transportiert. Den Transport der Mutter übernahm die Notarztbesatzung selbst. Auch sie wurde in dieselbe Klinik wie ihr Sohn transportiert.

Mutter und Kind sind wohlauf und auch der Vater des kleinen Mannes ist überglücklich.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 760


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer